Sunday, December 02, 2007

Die Deutsche Frauen: Kino, Musik und Sex (1/4)

Einleitung

Vergessen Sie Petra von Kant, Maria (und Eva) Braun, Veronika Voss und Martha: dieser Artikel geht um wirkliche, aktuelle und neue Frauen. Wir werden um die deutsche Frauen sprechen und verallgemeinern und, durch sie, um deutsche Kino und Musik.

Achtung! Dieser Artikel ist auf keinen Fall wissenschaftlich. Dies ist eine Meinungsarbeit, mit allen Schwäche und dem ganzen Interesse, die eigentlich von der Gattung sind.

Und auch... diese Arbeit geht zu vielen Verallgemeinerunge vor. Der Autor beansprucht hier die Verallgemeinerung von den Angriffe rehabilitieren, die die aus der politisch korrekt Mentalität gelitten hat. Wissenschaft machen ist den Gegenstände ihre besondere Merkmale wegzunehmen, so dass die allgemeine Merkmale bewiesen werden. Wissenschaft machen ist einfach die Wirklichkeit analysieren, um Verallgemeinerunge zu beschreiben.

Die Lebenserfahrung, die die altere Leute uns übertragen und alle Menschen ab Geburt speichern, ist aber zu erkennen, was allgemein in unterschiedlichen Lebensfälle gab, das ist, zu erkennen, das verallgemeinernlich ist.

Ohne Verallgemeinerunge gibt es nicht Wissenschaft, eine Art der Kenntnis vieleicht höher, nicht auch Lebenserfahrung, eine Art der Kenntnis, die vieleicht die praktisch nützlichsten ist. Die Wichtigkeit und Unvermeidlichkeit der Verallgemeinerunge werden so demonstriert.

Dieser Artikel benutz Verallgemeinerunge aber er besorgt nicht zu vergessen, dass verallgemeinern verschieden von ganzern ist: der Autor weißt, dass es Ausnahmen gibt und dass verallgemeinern nie verwickeln kann, dass man vor jemandem kennenzulernen jemanden kennen kann. Die Verallgemeinerung wird a posteriori gemacht oder das Rücksicht, das alle Menschen a priori verdienen, wird verletzt. A priori Verallgemeinerung ist nicht Verallgemeinerung, sondern Vorurteil. A posteriori Verallgemeinerung ist nicht Vorurteil, sondern Kenntniss.

Das Ziel dieses Artkikels ist irgendeine Kenntnis zu übertragen und nicht Vorurteile zu fördern.

|

Links to this post:

Create a Link

<< Home